Kolbenstangenreparatur / Tampongalvanisierung

Wer kennt das nicht? Ein Schaden auf der Baustelle oder in Ihrem Unternehmen z.B. an einer Baumaschine, Werkstattpresse oder auch bei Lagersitzen? und keine Zeit, um in Ruhe eine Reparatur durchzuführen.

Hier gibt es nun eine maßgeschneiderte Lösung: Es handelt sich dabei um ein mobiles und ergänzendes Beschichtungsverfahren, überall dort, wo Reparatur, Metall-Erneuerung oder Ersatz-Beschichtungen wegen Beschädigungen erforderlich werden. Das Tamponalverfahren ist ein Spezialverfahren mit bester Haftfestigkeit, geringer Porosität und sehr präziser Schichtdicke.

Mit dieser neuen Methode können wir zeitsparend vor Ort Nachbeschichtungen von z.B. Kolbenstangen durchführen!

Kosten für

  • Demontage
  • Remontage
  • lange Stehzeiten und
  • Produktionsverluste

können in Zukunft vermieden werden.

GF Traude Perencevic erläutert: "Das System ist perfekt, mit dieser neuen Methode können wir unseren Kunden zeitsparend vor Ort die  Nachbeschichtungen von z.B. Kolbenstangen anbieten! Kosten für Demontage, Remontage, Transport zur und von der Reparaturstätte, Ersatzteilkosten, lange Stehzeiten und Produktionsverluste können in Zukunft vermieden werden."

Einsetzbar ist diese Neuheit bei Reparaturen von Abnützungen, Schlag-Bruchstellen, Schweißpunkten, etc. sowie bei sämtlichen beschichteten Flächen, auch bei Verchromungen oder bei der Instandsetzung übergroßer Werkstücke, um nur einige Beispiele zu nennen.